Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Referatskollegium / Sitzungen / 2019 / 13. Sitzung / Protokoll 13. Sitzung Referatskollegium 2019

Protokoll 13. Sitzung Referatskollegium 2019

Protokoll 13. Sitzung Referatskollegium des Studentinnen- und Studentenrates (StuRa) 2019
Datum 18.06.2019
Ort A105/A0106
Sitzungsleitung Paul Riegel
Redeleitung
Paul Riegel
Mitschrift Jochen Schier, James
Protokollerstellung Jochen SchierCorinna Miller
Sitzungsbeginn 19:45
Sitzungsende 21:09
Audioprotokoll Link

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

Referat Finanzen

Referat Hochschulpolitik

Referat Internationales

  • unbesetzt

Referat Kultur

Referat Öffentlichkeitsarbeit

  • unbesetzt

Referat Personal

Referat Qualitätsmanagement

Referat Sport

Referat Soziales

Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation

Referat Studium

Abwesend Referatsleiter

Entschuldigt

Unentschuldigt

  • Christopher Mirsch

Besucher*innen/ Vertreter*innen irgendwelcher Interessen

Präsidium

Gästinnen und Gäste

 

0 Formalia

0.1 Begrüßung zur Sitzung

0.2 Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung

findet statt

0.3 Mitgliedschaft

0.3.1 Referatskollegium

0.3.2 Referate und Bereiche

0.4 Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • Aktuell sind 8 Referate von 11 Referaten besetzt. Im Übrigen ist davon 1 Referat nur noch geschäftsführend durch die vorherige Legislatur vertreten.
  • Es sind 4 Referate durch Anwesenheit vertreten. Im Übrigen ist davon 1 Referat durch die Sprecherinnen und Sprecher vertreten.
4/8 Referate anwesend -> nicht beschlussfähig

0.5 Bestellung der Redeleitung und Protokollführung

Protokoll:
  • James
  • Jochen

0.6 Fragen zu Verfahren (im Referatskollegium)

0.7 Verabschiedung der Tagesordnung

0.7.1 Ausnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden

0.7.2 Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind

0.7.3 Tagesordnung (Abstimmung)

0.8 Verabschiedung der Protokolle

Florian: GO-Antrag auf Aufnahme eines neuen ITOPs: Schlüsselkasten -> ohne Gegenrede angenommen

ITOP

Aufnahmezeit: 00:05:04

II. Website: Reiter Fachschaftsräte (anstatt wie alle anderen unter dem Reiter Weitere studentische Vertretungen) Vorschläge für (alternative Inhalte für) die Startseite (landing page)

Aufnahmezeit:
  • Web@: Der Bereich hat mit Freude festgestellt, dass es zwei FSRä gibt, welche die Ploneseite zur Organisation nutzen. Es soll ein eigener Ordner dafür angelegt werden. 
  • James: Verschwinden dann die FSRä von der Hauptseite (Kacheln)?
  • Präsidium: Keine Ahnung, wie das dann gemacht wird. Schickt bitte Vorschläge für die Startseite. Es könnte z.B. vom Bereich Service etwas wichtiges dastehen.
  • FG: Ich finde den Vorschlag gut, dass das Serviceangebot des StuRa auf die Hauptseite kommt. 
  • Paul: Ich bin für Vorschläge offen. Bitte bis zur kommenden Woche. an web@stura schreiben. Wenn wir uns gegen Service entscheiden, kommt das Plenumsbild auf die Startseite.

III. Erstellung von einem Worst Practices Guide Veranstaltung mit "Ausschank" Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation

Aufnahmezeit: 00:13:58
  • FG: Das hatten wir in der Verwaltungssitzung besprochen, warum ist das jetzt im RK?
  • Präsidium: Ganz klar wegen der Zusammenarbeit.
  • James: Um was geht es denn?
  • FG: Um How To (not) für Veranstaltungsausführung.
  • James: Betrifft das nicht das Referat Kultur?
  • Präsidium: Genau das hatten wir auch bei der Sitzung gedacht.
  • Tino: Fällt das nicht unter Kollaboration?
  • Präsidium: Ja, ein gutes Bsp.. Der FSR WiWi hat den Anlass dazu gegeben. Das sollte auch mit der Hochschule zusammen laufen.
  • James: Das könnte man auch in die Lehre mit aufnehmen.
  • Tino: Finde ich ein gutes Projekt für den Sommer.
  • Paul: Ich würde mich freuen wenn die FSRä mitmachen.
  • Tino: Gibt es da aktuell was?
  • Paul: Nein. Man kann das auch dem Dez. Technik in die Hand drücken.
  • FF: Wenn man keine ÖA hat, ist das klar.
  • Präsidium: FG, kannst du das über Verwaltung organisieren?
  • FG: Ich nehme es in die kommende Sitzung auf.
Aufnahmezeit: 00:23:05
  • Präsidium: Max hat auf eine Seite verwiesen.
  • Tino: Sein Plan war, dass sich da jedes Referat Gedanken macht.
  • Präsidium: Wir machen die ABV der ersten 3 Monate von 2019 und arbeiten das auf.
Mögliche Ziele:
  • Erstellung von einem Worst Practices Guide Veranstaltung mit "Ausschank" Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation
  • Neueinstellung eines neuen Mitarbeiters. (Ref. Personal)
  • Bereich Semesterticket: Inhalte Webseite nachbessern (Nextbike)
Verwaltung:
  • Dokumentation (für das Ref. Verwaltung)
    • Es soll wiederkehrende Ereignisse dokumentiert werden. 
  • QM: Planen des Mietrechtsvortrages, Einführung für alle StuKo Mitglieder liefern (ähnlich eines How-To) Mögliche Umfragen (Barrierefreiheit...) 
  • Finanzen: How-to-Haushaltsplan, Jahresabschluss 2018, Fragen zur Finanzordnung bearbeiten
Aufnahmezeit: 00:30:56
Präsidium: Wie ist das mit der anwaltlichen Betreuung  wegen des gekündigten 2. Angestellten?
GO-Antrag auf nicht öffentlichen Teil -> ohne Gegenrede angenommen

VI. Schlüsselkasten

  • FG: Der Schlüsselkasten ist defekt und geht nicht mehr richtig zu. Der Hersteller hat gesagt, das geht nicht zu reparieren. Dennoch sollten sich die SP Gedanken machen, wie das Problem zu lösen ist.
  • Tino: Was hat der gekostet?
  • FG: 1500€
  • Präsidium: Wieso sollen sich die SP Gedanken machen?
  • FG: Wegen den FSR Schlüsseln.
  • James: Die FSR-Schlüssel bekommen die Sprecherinnen und Sprecher der Fachschaftsräte und die Vertreter*Innen des StuRa.
  • Präsidium: Wir machen einen Beschluss und kaufen einen Neuen, wenn er wirklich kaputt ist.
  • FF: Die Firma hat gesagt, dass das Reparieren nicht möglich sei?
  • FG: Ja.
  • Paul: Die Firma Felkner könnte gefragt werden, ob die das reparieren.
  • FG: Ich hab drei Firmen angerufen und die haben gesagt, dass die nur verkaufen.
  • Präsidium: Ein gutes Beispiel für Dokumentation. Wir stellen einfach einen Antrag. Wie viel Geld ist noch da?
  • Jenny: Genug.
  • Präsidium: Bitte bis Donnerstag Bescheid sagen.

Y.Kollaboration

Aufnahmezeit: 00:42:50

Z.Sonstiges

Z.1 Neue Sprechzeiten der Sprecherinnen und Sprecher ab dem 05.07. Freitag von 19:30 bis 20:30 Uhr in der A 104 in der ungeraden Woche 

Aufnahmezeit: 00:43:10
  • Tino: Treffe ich dann dort beide Sp an?
  • Präsidium: Nein.

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken