Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Sprecherinnen und Sprecher / Nachrichten / Distanzierung von sexistischen Äußerungen

Distanzierung von sexistischen Äußerungen

Liebe Aktive,
Liebe KollegInnen,
Liebe VertreterInnen der Fachschaftsräte, in der vorlesungsfreien Zeit kam es zu folgendem Vorfall: Aufgrund verschiedener Auffassungen zum Gendering des derzeitigen Ausschusses für Ordnungen, wurden diverse Zettel mit provokanten und sexistischen Äußerungen innerhalb der Räumlichkeiten des StuRa verteilt. Aufgrund des schnellen Einschreitens einiger Mitglieder, konnten die Äußerungen abgenommen und entfernt werden, bevor diese großartig in Umlauf gebracht wurden. Die VerursacherInnen dieser Aktion sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Die Sprecherinnen und Sprecher möchten sich im Namen des StuRa klar und deutlich von den publizierten Äußerungen distanzieren. Der StuRa der HTW Dresden ist kein Ort, an dem solche Aktionen geduldet werden! Der Studentinnen- und Studentenrat setzt sich seit Jahren vehement für die Gleichberechtigung und den Abbau von Benachteiligungen jeder Art ein. In diesem Sinne möchten wir daran erinnern, sich die Wichtigkeit dieses Themas noch einmal vor Augen zu halten und darum bitten, eine entsprechende Aufklärung innerhalb des Kollegiums und der FSRä anzustoßen. Provokante und sexistische Äußerungen jeglicher Form sind kein politisches Mittel und gehören nicht zu unserem StuRa! Der Vorfall wurde in der letzten Sitzung des Plenums debattiert und einvernehmlich kritisch angesehen. Wir erwarten, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt. Sollten euch Hinweise über die VerursacherInnen bekannt sein, so wendet euch bitte in einer vertraulichen Nachricht an die Sprecherinnen und Sprecher. Mit freundlichen Grüßen Christine Krüger, Nick Förster, Maximilian Tränkler Sprecherinnen und Sprecher StuRa HTW Dresden

Artikelaktionen

Versenden
Drucken